Seminare, Vorträge und persönliche Beratung

Die Kommunikation mit Bildern muss gelernt sein, um effektiv zu funktionieren.
Es gibt viele Formate, um mehr darüber zu erfahren.

Kerninhalte

Jeder hat Themen, mit denen er sich besonder gut auskennt. Die Inhalte, über die ich schwerpunktmäßig spreche, sind Folgende:

  • Bildstrategie
  • Visuelle Kommunikation
  • Bildauswahl
  • Storytelling 
  • Bildpräsentation

Neben den genannten habe ich als gelernter Fotograf und studierter Künstler bereits zu  weiteren Themen Vorträge und Seminare gehalten. Diese betrafen in der Regel das Fotografie-Handwerk. Sei es die Ausleuchtung von Portrait bis hin zur Bearbeitung mit Photoshop.

Am besten sprechen wir persönlich über dein Anliegen, um zu klären, ob ich dir helfen kann.

Kunst ist nicht lehrbar.
Handwerk aber schon.

Fachvorträge & Seminare

Ob Fotoclub, Berufsschule oder Universität, ob Kunde oder Fachverband – Bildstrategie, Bildauswahl und Bildpräsentation betreffen jeden.

Bist du auf der Suche nach einem Speaker für deine nächste Veranstaltung, Konferenz oder in Zeiten von Corona auch Online-Meeting? Dann freue ich mich über deine Nachricht.

Seit 2011 unterrichte ich als Dozent für Berufsschulen, seit 2013 als Hochschuldozent, und seit 2016 im Rahmen der Kölner Kulturveranstaltung OpenTable.

Egal ob halbstündiger Impulsvortrag oder 1-Wochen-Blockseminar – der erste Anstoß ist der Wichtigste.

 

Beim Vortrag zum Thema Storytelling in der Fotografie

Im Workshop mit Fotograf Martin Hülle

Teilnehmerstimme von Fotograf Andreas Jorns:

„Der OpenTable von Sebastian H. Schroeder ist eine der spannendsten und lehrreichsten fotografischen Veranstaltungen, die ich in den letzten Jahren besuchen durfte.

Kritik wird stets konstruktiv und respektvoll geäussert. Es geht nie um „gut oder schlecht“, sondern stets um das „wie kann ich es noch etwas besser machen?“. Häufig liegt die Antwort in der Limitierung. „Nimm so lange etwas weg bis das Ergebnis perfekt ist“, lautet einer der Maximen von Sebastian und welcher Fotograf kennt nicht das Problem? Man hängt an seinen Bildern, ist emotional befangen.

Wie hilfreich eine Expertenmeinung wie die von Sebastian sein kann, weiss man erst dann so richtig zu schätzen, wenn man es mal erlebt hat.

Von mir gibt’s da eine ganz dicke Empfehlung und ein grosses Dankeschön an Sebastian und sein Team!“

– Andreas Jorns

 

Interesse geweckt?

Präsentation ist nicht gleich Präsentation.

Persönliche Beratung

Arbeitest du an einem Fotografie-Projekt und benötigst Unterstützung bei der Bildauswahl? Planst du eine Ausstellung, ein Fotoboch oder brauchst eine zweite Meinung für dein Portfolio?

Um dein Projekt voranzutreiben, ist nichts effektiver als eine 1-zu-1 Beratung.

Dies gilt natürlich nicht nur für Einzelpersonen. Auch Fotoclubs, die an gemeinsamen Themen arbeiten oder Unternehmen wie Start Ups, die sich erstmals bildseitig aufstellen, sind herzlich Willkommen.

Hinweis: Bist du Teil eines größeren Unternehmens? Dann schau dir in jedem Fall die Seite Bildstrategie an. Dort gehe ich speziell auf Beratung für große Unternehmen ein.

Beratung im entspannten und professionellen Ambiente. Das Studio s.h. schroeder

Teilnehmerstimme von Fotograf Simon Veith:

„Sebastian war rückblickend die richtige Wahl für die Bildstrategie meines Portfolios. Wir haben nicht nur die richtigen Bilder aus dem gesamten Portfolio meines ersten Berufsjahres zusammengestellt, sondern auch vorab eine starke Grundlage mit einer Businessanalyse und einer Zielkunden-Strategie geschaffen.

Die Auswahl der Bilder ergab eine hochwertige sowie kundenorientierte Bildsprache. Zudem wurde uns bei der Analyse klar, dass meine Fotografie-Kategorien geändert werden mussten, um dem Portfolio und den zukünftigen Kunden gerecht zu werden.

Alles in allem hat Sebastian das Ziel anhand der richtigen Bildauswahl voll getroffen und mir zusätzlich wertvolle Vorgänge und Tipps mitgegeben, von denen meine Selbständigkeit heute noch profitiert.

Ich kann nur jedem wärmstens seine fördernde und ehrliche Beratung empfehlen. Vielen Dank!“

– Simon Veith

Interesse geweckt?